Öffentliche Auflage

Nach Abschluss des Mitwirkungs- und Vorprüfungsverfahrens im Sommer 2020 nahm der Gemeinderat mittels Infobroschüre zu den häufigsten Fragen und Antworten sowie zu Unklarheiten Stellung. Der Planungsbericht wurde zwischenzeitlich finalisiert, sodass die öffentliche Auflage von Bauzonen- und Kulturlandplan sowie Bau- und Nutzungsordnung inklusive Planungsbericht, Mitwirkungsbericht sowie kantonalem Vorprüfungsergebnis zu der vorgesehenen Spezialzone im Gemeindegebiet Bünn, erfolgen kann. Die öffentliche Auflage richtet sich nach § 24 Abs. 1 BauG. Sie findet vom 3. Juni 2021 bis 2. Juli 2021 statt.

Während der öffentlichen Auflage kann jede Person mit einem schützenswerten Interesse zuhanden des Gemeinderates Einwendung erheben. Die Einwendungen haben einen Antrag und eine Begründung zu enthalten und sind dem Gemeinderat schriftlich einzureichen. Die allfällige Berechtigung von Natur- und Heimatschutz- sowie Umweltschutzorganisationen, Einwendungen zu erheben, richtet sich nach § 4 Abs. 3 und 4 BauG. Einwendungen sind auch hier während der Auflagefrist beim Gemeinderat inklusive Antrag und Begründung schriftlich einzureichen.

Planungsvorlagen

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht der vorliegenden Dokumente zur Teiländerung "Bünn". Sämtliche Dokumente stehen Ihnen als PDF zum Download zur Verfügung.

Bauzonen- und Kulturlandplan

Im Bauzonen- und Kulturlandplan der Teiländerung werden die Anpassungen am rechtskräftigen Bauzonen- und am Kulturlandplan dargestellt. Der rechtskräftige Plan, die vorgenommenen Änderungen und der revidierte Plan im Gebiet "Bünn" werden einander gegenübergestellt.

Bau- und Nutzungsordnung (BNO)

Das Dokument "Änderung der Bau- und Nutzungsordnung" enthält diejenigen Änderungen an den Vorschriften der rechtskräftigen BNO, die das Gebiet "Bünn" betreffen.

Mitwirkungsbericht

Im Mitwirkungsbericht sind die Mitwirkungsergebnisse dokumentiert. Er ist in zwei Spalten aufgebaut, links die Mitwirkungseingabe und rechts die Stellungnahme des Gemeinderats.

Abschliessender Vorprüfungsbericht

Die kantonalen Fachstellen prüfen, ob die Planungsvorlage den übergeordneten Grundlagen entspricht. Im abschliessenden Vorprüfungsbericht des Kantons Aargau ist die Rückmeldung des Kantons zur Planungsvorlage festgehalten.

Planungsbericht

Der Planungsbericht nach Art. 47 RPV dient der Erläuterung und Dokumentation des Planungsprozesses.

Infobroschüre zur Teiländerung

Die Infobroschüre erläutert die Teiländerung, deren Ablauf sowie die nächsten Schritte und gibt einen kurzen Überblick über die Beiträge der Mitwirkung und die Stellungnahmen des Gemeinderats.