Wirken Sie mit!

Am 30. Juni 2020 fand für alle Interessierten eine Infoveranstaltung statt. Vom 1. Juli bis am 31. August 2020 können die Bevölkerung, politische Behörden, Parteien und Verbände ihre Stellungnahmen abzugeben. Ziel ist es, dass die Teiländerung "Bünn" eine breite Abstützung in der Bevölkerung, bei Behörden und bei Institutionen in Magden geniesst.

Sämtliche Stellungnahmen werden vertraulich behandelt und werden ausschliesslich dem Gemeindeschreiber der Gemeinde Magden und dem Planungsbüro zur weiteren Bearbeitung zugestellt. Die Stellungnahmen fliessen direkt in den Mitwirkungsbericht ein. Für die Mitwirkung und konstruktive Zusammenarbeit dankt der Gemeinderat allen Beteiligten.

Wirken Sie hier und jetzt mit: unkompliziert und digital!

Planungsvorlage

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht der vorliegenden Dokumente zur Teiländerung "Bünn". Sämtliche Dokumente stehen Ihnen als PDF zum Download zur Verfügung.

Bauzonen- und Kulturlandplan

Im Bauzonen- und Kulturlandplan der Teiländerung werden die Anpassungen am rechtskräftigen Bauzonen- und am Kulturlandplan dargestellt. Der rechtskräftige Plan, die vorgenommenen Änderungen und der revidierte Plan im Gebiet "Bünn" werden einander gegenübergestellt.

Bau- und Nutzungsordnung (BNO)

Das Dokument "Änderung der Bau- und Nutzungsordnung" enthält diejenigen Änderungen an den Vorschriften der rechtskräftigen BNO, die das Gebiet "Bünn" betreffen. In einer synoptischen Darstellung wird der Entwurf der neuen Vorschriften dem bisherigen Reglement gegenübergestellt. Damit sind Änderungen einfach erkennbar.

Planungsbericht

Der Planungsbericht erläutert die vorgenommenen Interessensabwägungen und die beabsichtigten Änderungen an der Nutzungsplanung und zeigt die Zusammenhänge der Aspekte Siedlung, Landschaft und Verkehr auf.